Ansprechpartner

Compliance im Produktrecht

Als Hersteller von Produkten treffen Sie viele unterschiedliche Anforderungen. Compliance im Produktrecht hängt davon ab, welche Produkte Sie herstellen. Neben dem Produktsicherheits- und dem Produkthaftungsgesetz, sind es vor allem die Produktsicherheitsverordnungen und eine Vielzahl von europäischen Verordnungen, die das Gebiet des Produktrechts schwer überschaubar machen. Der GEORG Compliance Manager® unterstützt Sie dabei, den Überblick über die Änderungen an Gesetzen und Verordnungen zu behalten, die für Ihre Produkte gelten. Weiterhin sind die Darstellung, die durchzuführenden Schritte für eine CE-Kennzeichnung und die Voraussetzungen eines GS-Zeichens für die Compliance im Produktrecht von großer Relevanz.

Lernen Sie unsere GEORG Software-Module in einem kostenfreien Vorstellungsgespräch kennen. Wir beraten Sie gerne!

Compliance im Produktrecht auf einen Blick

Folgende Vorschriften sind im Rechtsmodul Produktrecht enthalten (Auszug):

  • Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG)
  • Produktsicherheitsgesetz (1.- 14. ProdSV)
  • Bedarfsgegenständeverordnung (BedGgstV)
  • Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung – Gefahrgutregeln (BAM-GGR 001)
  • Kosmetik – Gute Herstellungspraxis (GMP) (DIN EN ISO 22716)
  • Düngemittelverordnung (DüMV)
  • Elektro- und Elektronikgeräte-Stoff-Verordnung (ElektroStoffV)
  • Elektromagnetische-Verträglichkeit-Gesetz (EMVG)
  • Grundstoffüberwachungsgesetz (GÜG)
  • International Featured Standards (IFS Logistics)
  • Gesetz über die Kontrolle von Kriegswaffen (KrWaffKontrG)
  • Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB)
  • Mess- und Eichgesetz (MessEG)
  • Tiergesundheitsgesetz (TierGesG)
  • Verordnung des Europäischen Parlament und des Rates über kosmetische Mittel (VO (EG) 1223/2009 (Kosmetikverordnung))
  • Verordnung des Europäischen Parlament und des Rates über Düngemittel (VO (EG) 2003/2003 (Düngemittel))
  • Verordnung der Kommission über gute Herstellungspraxis für Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen (VO (EG) 2023/2006 (Verpackung für Lebensmittel))
  • Verordnung der Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Ökodesign-Anforderungen an die Leistungsaufnahme externer Netzteile bei Nulllast sowie ihre durchschnittliche Effizienz im Betrieb (VO (EG) 278/2009 (Netzteile))
  • Verordnung über das Umweltzeichen, zur Kennzeichnung von Verbraucherprodukten und Dienstleistungen. (VO (EG) 66/2010 (EU-Umweltzeichen))
  • Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Verpflichtungen von Marktteilnehmern, die Holz und Holzerzeugnisse in Verkehr bringen. (VO (EU) 995/2010 (Holz/Holzerzeugnisse))
  • Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRMG)

Bei Bedarf arbeiten wir gerne weitere Vorschriften für Sie aus.

Ihr Ansprechpartner für Produktrecht

thomas_teschner

Thomas Teschner

Projektleiter (Ass. jur.)

E-Mail: t.teschner@martin-mantz.de
Tel. +49 6022 2656-120

UNSERE REFERENZEN

Diese Unternehmen organisieren bereits
gerichtsfest, effizient und digital mit GEORG

firmenlogo-philips
firmenlogo-eaton
firmenlogo-heraeus
firmenlogo-tesa
firmenlogo-evonik
firmenlogo.koelln

„Georg zeigt mir unseren Compliance-Status auf Knopfdruck.“

Andreas Paschke
Leiter Organisationsentwicklung, Röchling Engineering Plastics KG

„Eine transparente Darstellung unserer rechtlichen Pflichten. Einfach gut.“

Dr. Jürgen Steiner
Leiter ESHA, Allessa GmbH

„Georg ist individuell an unser Unternehmen angepasst.“

Susanne Reddigan
Leiterin Qualitäts- und Umweltmanagement, Eaton Industries GmbH

Lernen Sie unsere GEORG Software-Module in einem kostenfreien Vorstellungsgespräch kennen. Wir beraten Sie gerne!