Ansprechpartner

Compliance im Eisenbahnrecht

Die Schiene soll als Transportweg wieder vermehrt genutzt werden, da sie – insbesondere im Vergleich zur Straße – der umweltfreundlichere Weg ist, um Rohstoffe und Waren zu transportieren.

Vorschriften zu der Nutzung, dem Erhalt und dem Betreiben von Gleisanlagen und Eisenbahnen werden von Bundesländern, dem Bund und der europäischen Union vorgegeben. Compliance im Eisenbahnrecht bedeutet, auf all diesen Ebenen jeweils auf dem aktuellen Stand der Gesetzgebung zu sein und auf Änderungen sofort reagieren zu können.

Lernen Sie unsere GEORG Software-Module in einem kostenfreien Vorstellungsgespräch kennen. Wir beraten Sie gerne!

Compliance im Eisenbahnrecht auf einen Blick

Folgende Vorschriften sind im Rechtsmodul Eisenbahnrecht enthalten (Auszug):

  • Bundesgesetz über die Lärmsanierung der Eisenbahnen (BGLE)
  • Eisenbahngesetz (EBG)
  • Eisenbahnbetriebsleiterverordnung (EBV)
  • Gütertransportgesetz (GüTG)
  • Netzzugangsverordnung (NZV)
  • Verordnung über die sicherheitsrelevanten Tätigkeiten im Eisenbahnbereich (STEBV)
  • Weitere

Ihre Ansprechpartnerin für Eisenbahnrecht

portrait-susanne-richter

Susanne Richter

Projektleiterin (Ass. jur.)

E-Mail: s.richter@martin-mantz.de
Tel. +49 6022 2656-114

UNSERE REFERENZEN

Diese Unternehmen organisieren bereits
gerichtsfest, effizient und digital mit GEORG

firmenlogo-philips
firmenlogo-eaton
firmenlogo-heraeus
firmenlogo-tesa
firmenlogo-evonik
firmenlogo.koelln

„Georg zeigt mir unseren Compliance-Status auf Knopfdruck.“

Andreas Paschke
Leiter Organisationsentwicklung, Röchling Engineering Plastics KG

„Eine transparente Darstellung unserer rechtlichen Pflichten. Einfach gut.“

Dr. Jürgen Steiner
Leiter ESHA, Allessa GmbH

„Georg ist individuell an unser Unternehmen angepasst.“

Susanne Reddigan
Leiterin Qualitäts- und Umweltmanagement, Eaton Industries GmbH

Lernen Sie unsere GEORG Software-Module in einem kostenfreien Vorstellungsgespräch kennen. Wir beraten Sie gerne!