ANSPRECHPARTNER

Publikationen

Was bei der Delegation im Sinn der Compliance zu beachten istArtikel von Martin Mantz, erschienend in: QZ Qualität und Zuverlässigkeit 4/2017Artikel lesen (PDF)Die Geschäftsführung hat die Pflicht, ihr Unternehmen so zu organisieren, dass alle rechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Die große Herausforderung der Geschäftsführung und alle Führungskräfte ist daher, die vielfach abstrakten rechtlichen Vorschriften in konkrete Aufgaben umzuwandeln und an geeignete Mitarbeiter zu delegieren. Doch gerade bei der Delegation sind Regeln zu beachten, um die Organisation vor Haftungsansprüchen zu schützen.Die Übertragung von Unternehmerpflichten ist ein Prozess, der bei konsequenter Umsetzung den Nachwe...

Artikel von Martin Mantz, erschienen im Magazin "Qualität und Zuverlässigkeit", 2016Artikel lesen (PDF)Im Neubürger-Urteil des Landgerichts München von 2013 wurde ein Siemens-Vorstand erstmals persönlich zur Last gelegt, kein funktionierendes Compliance Management System zur Einhaltung aller Rechtsvorschriften eingerichtet zu haben. Demnach läuft ein Vorstand also Gefahr, persönlich für Schaden haften zu müssen. Zehn in der Praxis erprobte Regeln für Compliance Management können Geschäftsführung und Organisation schützen.Auch die Diesel- Affaire von Volkswagen zeigt, dass ein Verstoß gegen geltendes Recht fatale Folgen haben kann. Selbst wenn nicht alle Manager von der Abgas-Manipulations-Software...

Der Geschäftsbereich Hochleistungs-Kunststoffe der Röchling Gruppe zählt mit über 3.300 Mitarbeitern in 38 Standorten in 20 Ländern zu den führenden Unternehmen der Kunststoffverarbeitung. Damit hat der Geschäftsbereich international eine führende Stellung in der Herstellung und Zerspanung von Kunststoffen für nahezu alle Bereiche der Investitionsgüterindustrie. An allen Standorten werden Anforderungen an die Corporate Compliance mit dem GEORG Compliance Management System® umgesetzt....