+49 6022 2656-0

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

15.07.2021

Die 4 wesentlichen Bausteine für die Entwicklung einer Compliance-Politik nach ISO 37301

Erfahren Sie in diesem Beitrag, warum eine Compliance-Politik nach ISO 37301 notwendig ist und wie Sie eine Unternehmenspolitik für ein Compliance Management System entwickeln und in Ihrem Unternehmen sinnvoll umsetzen.

Warum
Die Compliance-Politik formuliert die Absichten der Geschäftsleitung eines Unternehmens im Hinblick auf die Compliance-orientierten Anforderungen und Erwartungen. Sie bildet somit einen Grundstein des Managementsystems und beschreibt den Rahmen zur Erreichung Compliance-relevanter Ziele.

Des Weiteren erläutert die Compliance-Politik die Grundsätze des Compliance Management Systems und die damit verbundenen Verpflichtungen für die Organisation, deren Führungskräfte und Mitarbeiter.

Die konkrete Aufgabe zur Entwicklung der Compliance-Politik nach Abschnitt 5.2 der ISO 37301 lautet: Aktualisieren Sie Ihre Compliance-Politik. Für die Formulierung der Compliance-Politik ist die oberste Leitung verantwortlich.

 

Wie
Die Compliance-Politik eines Unternehmens gibt die Compliance-Grundsätze wieder und ist in der Regel in einer ganzheitlichen Unternehmenspolitik integriert. Diese können als Zeichen des Commitments von der gesamten Geschäftsführung oder in kleineren Unternehmen von allen Mitarbeitern unterschrieben werden. Die Compliance-Politik muss Strategie, Ziele, Kultur und Governance-Ansatz des Unternehmens berücksichtigen, als dokumentierte Information vorliegen und sollte in einer einfachen und verständlichen Sprache verfasst sein.

Die Form und der Inhalt der Compliance-Politik sind abhängig von der Art des Managementsystems. In einem integrierten Managementsystem bestehend für verschiedene Norm- und interne Anforderungen wird eine Compliance-Politik über verschiedene Disziplinen verfasst.

Wird in einem Konzern ein einheitliches Compliance Management System genutzt, kann es sinnvoll sein, individuelle Compliance-Politiken pro Standort zu verfassen. Nur so können spezielle Gegebenheiten an den verschiedenen Standorten beachtet werden. Das Commitment der Geschäftsleitung und vor allem das der Mitarbeiter steigt, je besser sie sich selbst in der Compliance-Politik wiederfinden.

Die Compliance-Politik wird bei der Schaffung des Management Systems verfasst. Der Aufwand für die Neuerstellung einer Compliance-Politik beträgt in der Regel ca. 1 bis 2 Tage. Ein jährliches Review bietet sich danach an. Der Aufwand hierfür beträgt ca. 0,25 bis 0,5 Tage. Üblicherweise wird eine digitale Form der Compliance-Politik verfasst.

 

Die 4 wesentlichen Bausteine für die Entwicklung einer CompliancePolitik nach ISO 37301 (CMS)

Sie möchten mehr erfahren? Lernen Sie alle Anforderungen der ISO 37301 in unserem neuen E-Learning-Kurs kennen und werden Sie im Selbststudium zum ISO 37301 Experten!

Service

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf.

Melanie Laser

  • Managementbeauftragte
  • Project Manager GEORG ISO Compliance

NEWS

Weitere Insights

und ISO News

GEORG Compliance Manager®

We make compliance work

Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden

  • Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite und der Datenschutzerklärung einverstanden.