Anspechpartner

Aktuelles

Bei der Aufgabe der Einhaltung von Vorschriften zerren vielschichtige Interessen an den Unternehmen und im Menschen. Die Führungskräfte haben nun die Aufgabe, die scheinbar komplizierte Compliance zu vereinfachen. "Einfachheit ist die höchste Form der Rafinesse" war der Leitgedanke von Steve Jobs, d.h. eine Form der Einfachheit zu erreichen, die darauf beruhte, Komplexität zu überwinden, nicht, sie zu ignorieren.Nachfolgend sind die 10 wichtigsten Bausteine für eine gute Compliance in Industrieunternehmen dargestellt.1. Compliance KulturJeses Unternehmen braucht eine robuste Compliance Kultur. Formulieren Sie das Commitment zur Einhaltung von Vorschriften für alle Mitarbeiter einfach: "Gesetze sind einzuhalten!" Mit kl...

Mit der Änderung des BSIG vom 25.07.2015 wurden vom Gesetzgeber Vorgaben an die Betreiber sog. Kritischer Infrastrukturen gestellt. Laut § 8a BSIG sind die Betreiber verpflichtet „angemessene Organisatorische und technische Vorkehrungen zur Vermeidung von Störungen der Verfügbarkeit, Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit ihrer informationstechnichen Systeme, Komponenten oder Prozesse zu treffen, die für die Funktionsfähigkeit der von ihnen betriebenen Kritischen Infrastrukturen maßgeblich sind.“ Die BSI-KritisV enthält die Definition Kritischer Infrastrukturen.Was bedeutet "Kritische Infrastruktur" (KRITIS)?Unter "Kritischen Infrastrukturen" versteht man "Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeu...

GEORG Gerichtsfeste Organisation® zielt auf den Aufbau gerichtsfester Organisationen. Diese bewahren Unternehmen präventiv vor Organisationsverschulden. Denn Schadensfälle - ob aus Unwissenheit oder auf Fahrlässigkeit beruhend - führen schnell zu Imageschäden, dem Verfehlen von Unternehmenszielen oder sogar zu staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren.GEORG Gerichtsfeste Organisation® entwickelt individuell für das Unternehmen Organisationsmaßnahmen (sog. Compliance Actions), die das rechtmäßige, verantwortungsbewusste und nachhaltige Handeln des Unternehmens sowie deren Organe und Mitarbeiter gewährleistet.Die Dienstleistung ist mit der des Steuerberaters oder Architekten vergleichbar. Auf die gerichtsfeste Organisat...

Artikel von Martin Mantz, erschienen im Magazin "Qualität und Zuverlässigkeit", 2016Artikel lesen (PDF)Im Neubürger-Urteil des Landgerichts München von 2013 wurde ein Siemens-Vorstand erstmals persönlich zur Last gelegt, kein funktionierendes Compliance Management System zur Einhaltung aller Rechtsvorschriften eingerichtet zu haben. Demnach läuft ein Vorstand also Gefahr, persönlich für Schaden haften zu müssen. Zehn in der Praxis erprobte Regeln für Compliance Management können Geschäftsführung und Organisation schützen.Auch die Diesel- Affaire von Volkswagen zeigt, dass ein Verstoß gegen geltendes Recht fatale Folgen haben kann. Selbst wenn nicht alle Manager von der Abgas-Manipulations-Software...