Ansprechpartner

Aktuelles

Mit der Veröffentlichung der Emissionshandelsverordnung 2030 hat der Gesetzgeber den Rahmen für die Befreiung von Kleinemittenten im Zuge des TEHG geschaffen. Gemäß § 16 EHV können sich Anlagen, die in den Jahren 2016, 2017 und 2018 jeweils weniger als 15.000 Tonnen Kohlendioxidäquivalent ausgestoßen haben, für die vierte Handelsperiode von der Teilnahme am Emissionshandel befreien lassen. Zudem erhalten diese Erleichterungen bei der Überwachung und Berichterstattung. Im Gegenzug ist ein Ausgleichsbeitrag für ersparte Kosten des Erwerbs von Zertifikaten oder eine Selbstverpflichtung zur Emissionsminderung zu leisten.Für eine Befreiung als Kleinemittent ist bis zum 29.06.2019 ein Antrag über die Virtuelle Poststelle der DEHSt z...

Am 3. Juni war es so weit: die Schweizer Roadshow von Martin Mantz startete in Zürich. In ungezwungener Atmosphäre konnten sich Interessierte über die Leistungen Legal, ISO und Organizational Compliance sowie die GEORG-Softwarelösungen der Martin Mantz GmbH informieren.Welche Inhalte haben die angebotenen Rechtsmodule? Welche Funktionen bieten die verschiedenen GEORG-Softwaremodule? Wie sieht das typische Projektvorgehen bei Martin Mantz aus? Diese und andere Fragen beantworteten die Experten von Martin Mantz den Besuchern auf der Roadshow in Zürich. Neben interaktiven Unternehmenspräsentationen von Geschäftsführer Martin Mantz, profitierten die Teilnehmer von ausführlichen Systemvorstellungen des GEORG Compliance Managers und ei...

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat mit der DGUV Regel 101-603 eine neue Praxishilfe veröffentlicht, die Unternehmen der Branche Abbruch- und Rückbauarbeiten dabei unterstützt, die vielseitigen arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen in ihrem Bereich zu meistern.Das neue Regelwerk gibt unter anderem einen Überblick über die wichtigsten staatlichen sowie berufsgenossenschaftlichen Arbeitsschutzbestimmungen und lässt viele Erfahrungen aus der Praxis mit einfließen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die unterschiedlichen Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder in der Branche gelegt. Anhand von Bildern und Checklisten werden einzelne gefährliche Sachverhalte konkret angesprochen und Schutzmaßnahmen aufgezeigt.Sie ...

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) Marketingassistenz & Kundensupport in Vollzeit. Die Aufgaben umfassenUnterstützung bei der Konzeption und Umsetzung von Marketingmaßnahmen Bearbeitung administrativer und organisatorischer Aufgaben einschließlich Beschaffung von Werbematerialien sowie Messe- und Veranstaltungsorganisation Erstellung von Präsentationen, Kampagnen und Online-Newslettern Erstellung von Marketing Reports und Zielgruppen- und Marktanalysen Kundenbetreuung per Telefon, E-Mail und Remote im Umgang mit dem GEORG Compliance Manager® Kundenschulungen vor Ort im Umgang mit dem GEORG Compliance Manager® Unterstützung unseres Legal Compliance Teams bei tec...

     15.05.2019 Großwallstadt. Die Martin Mantz GmbH baut ihr Pharmageschäft aus und unterstützt künftig die Corden BioChem GmbH bei ihrer Compliance. Die Frankfurter Herstellerin von Feinchemikalien, Enzymen und pharmazeutischen Wirkstoffen gehört zur ICIG-Gruppe, einer Industrieholding mit Beteiligungen an Chemie- und Pharmabetrieben mit 2 Mrd. Euro Umsatz und 6.000 Mitarbeitern.Die Herausforderung, die Corden BioChem mit der Compliance-Software von Martin Mantz bewältigen will, liegt im Pharma- und Chemierecht. Die Pharmabranche gehört zu den stark regulierten Branchen; bevor ein pharmazeutisches oder biochemisches Produkt eine Zulassung erlangt, sind eine Vielzahl regulatorischer ...

Agieren ist besser als Reagieren und Fortschritt zu verkünden, funktioniert besser als Rechenschaft ablegen zu müssen. Warum das so ist und wie Unternehmen mit modernen Fortschrittsberichten statt altertümlichen Rechenschaftsberichten glänzen können, hat Geschäftsführer Martin Mantz in der Maiausgabe des renommierten QZ-Magazins erläutert.Anlass seiner Analyse ist der neue ISO-Qualitätsstandard, der Führungskräften eine Rechenschaftspflicht auferlegt. Mantz schlägt Führungskräften vor, diese Aufgabe nicht länger als lästige Pflichterfüllung zu begreifen, sondern als Chance, die man psychologisch und kommunikativ wirkungsvoll nutzen kann. Er hat die Vorschrift juristisch systematisch analysiert und empfiehlt, statt des nega...

Am 1. April war Martin Mantz zu Gast bei der Tagung der internen Auditoren von Evonik und begeisterte mit seinem großen Erfahrungsschatz als Auditor und Trainer. Im Fokus seines Vortrags stand die (Audit) Sprache und ihre Wirkung. Neue Ideen und Perspektivenwechsel: Unter dem Leitgedanken "Entwicklung Interner Audits - Faszination Sprache" widmete sich Martin Mantz in seinem interaktiven Vortrag der Wirkung von Worten und stellte dabei die klassische Sprache von Qualitätern und Qualitäterinnen einmal auf den Prüfstand. Diskutiert wurde unter anderem das Wort "Verbesserung" als zentraler Begriff von Managementsystemen und inwiefern dieses die Akzeptanz von Systemen und Normen unter den Mitarbeitern blockieren kann. Neben einigen Grundbeg...

Besuchen Sie uns am 3. Juni auf unserer Roadshow in Zürich! Wir freuen uns, Sie persönlich auf unserer Roadshow in Zürich begrüßen zu dürfen! Sie sind bereits ein zufriedener GEORG-Kunde oder interessieren sich für GEORG und möchten die Vorteile unseres Compliance Management Systems näher kennenlernen? Dann besuchen Sie uns auf unserer Roadshow und informieren Sie sich über aktuelle Schweizer Projekte.Lernen Sie uns und unsere Leistungen näher kennen! Es erwarten Sie aufschlussreiche Präsentationen und Vorträge über den GEORG Compliance Manager und ein intensiver Austausch mit unseren Experten. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit und vereinbaren Sie einen persönlichen 30-minütigen Beratungstermin mit Frau Kiss, Geschäft...

Im Prozess um Waffentransporte von Heckler & Koch nach Mexiko verhängt das LG Stuttgart lediglich Bewährungsstrafen und spricht drei Angeklagte frei. Nur für die Rüstungsfirma selbst geht das Verfahren nicht glimpflich aus. Von Heckler & Koch selbst sollen Verkaufserlöse in Höhe von 3,7 Millionen Euro eingezogen werden.Die Ausfuhren nach Mexiko waren nach Auffassung der Kammer zwar inhaltlich von den Genehmigungen des Bundeswirtschaftsministeriums und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gedeckt. Die deutschen Genehmigungsbehörden erkannten aber die vorgelegten Endverbleibserklärungen der mexikanischen Behörden als unzuverlässig. Dadurch seien die Genehmigungen des Bundeswirtschaftsministeriums und des ...

Das Urteil des LG Krefeld bietet zum Thema „Dieselskandal“ kaum etwas Neues: Schadensersatz wegen vorsätzlicher, sittenwidriger Schädigung. Der Vorstand kann sich nicht herausreden, da er sich das Wissen seiner Mitarbeiter zurechnen lassen muss. Und wie immer steht im Mittelpunkt die manipulierte Motorsoftware. Das sind die Eckdaten einer Entscheidung des Landgerichtes (LG) Krefeld vom Donnerstag (Urt. v. 13.02.2019, Az. 2 O 313/17). Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an! Ihr Team der Martin Mantz GmbH Telefon +49 (0)6022 2656-0 E-Mail info@martin-mantz.de...

...