Ansprechpartner

Das Urteil des LG Krefeld im Dieselskandal

Das Urteil des LG Krefeld bietet zum Thema „Dieselskandal“ kaum etwas Neues: Schadensersatz wegen vorsätzlicher, sittenwidriger Schädigung. Der Vorstand kann sich nicht herausreden, da er sich das Wissen seiner Mitarbeiter zurechnen lassen muss. Und wie immer steht im Mittelpunkt die manipulierte Motorsoftware. Das sind die Eckdaten einer Entscheidung des Landgerichtes (LG) Krefeld vom Donnerstag (Urt. v. 13.02.2019, Az. 2 O 313/17).

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!
Ihr Team der Martin Mantz GmbH
Telefon +49 (0)6022 2656-0
E-Mail info@martin-mantz.de