Ansprechpartner

Aktuelles

Update: Lockerungen des Arbeitszeitgesetzes im Hinblick auf die tägliche Arbeitszeit, Ruhezeit und die Arbeit an Sonn- und Feiertagen für bestimmte Branchen. Infolge der COVID-19-Pandemie wurde seitens des Gesetzgebers eine Sonderregelung zum Arbeitszeitgesetz (ArbZV) erlassen. Die bis zum 31. Juli 2020 befristete COVID-19-ArbZV sieht Lockerungen des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG) im Hinblick auf die tägliche Arbeitszeit, Ruhezeit und die Arbeit an Sonn- und Feiertagen für bestimmte Branchen vor. Hierzu zählen nach § 1 Abs. 2 u.a. Not- und Rettungsdienste, Energie- und Wasserversorgung sowie Abfall- und Abwasserentsorgung, Landwirtschaft sowie die Herstellung von Waren des täglichen Bedarfs (u.a. Lebensmittel) und von hierfür benöt...

Großwallstadt, 30.04.2020. Martin Mantz Compliance Solutions ist erfolgreich nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und ISO 27001 (Informationssicherheit) auf Basis des GEORG Compliance Managers® zertifiziert. In einem mehrtägigen Voll-Remote-Audit aufgrund der Corona-Situation, wurde gemeinsam mit den Auditoren der DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) die Forderungen der Normen, strukturiert im GEORG-System, erläutert. Der Zertifizierungsprozess war dabei von zwei wesentlichen Besonderheiten geprägt: Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus wurde das Audit ausschließlich Remote durchgeführt, d. h. Auditoren und Mitarbeitende von Martin Mantz Compliance Solutions führten das Audit per Video-Konfe...

Überwachungsbedürftige Anlagen können unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen auch bei Überschreitung der Prüffrist aufgrund der COVID-19-Pandemie weiterbetrieben werden. Infolge der COVID-19-Pandemie können fällige wiederkehrende Prüfungen nach § 16 BetrSichV an überwachungsbedürftigen Anlagen i.S.d. § 2 Abs. 13 BetrSichV durch zugelassene Überwachungsstellen (ZÜS) nicht oder nicht fristgerecht durchgeführt werden. Gründe sind zum einen Zugangsbeschränkungen in Unternehmen, zum anderen eingeschränkte Prüfkapazitäten der ZÜS. Einzelne Bundesländer haben daher Erlasse getroffen, nach denen unter bestimmten Voraussetzungen ein Weiterbetrieb überwachungsbedürftiger Anlagen auch bei Überschreitung der Prüffrist m...

Auf seiner FAQ-Seite hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zwei Hinweise zur Durchführung von Energieaudits nach dem Energiedienstleistungsgesetz während der COVID19-Pandemie veröffentlicht: Kann meine Frist zur Durchführung des Energieaudits und zur Einreichung der Online-Energieauditerklärung pauschal verlängert werden? Falls Sie bedingt durch die Corona-Krise das Energieaudit nicht fristgerecht durchführen konnten, holen Sie nach Beendigung der Krise das Energieaudit bzw. die Online-Erklärung unverzüglich nach und geben eine kurze Begründung z.B. wegen Corona-Krise kein Betretungsrecht durch Externe. Während der Krise erfolgt keine Stichprobenkontrolle durch das BAFA. Sind Vor-Ort-Begehungen...

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat den Referentenentwurf für das neue Verbandssanktionengesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität vorgestellt. Nach dem Gesetz soll eine Bestrafung von Unternehmen nicht mehr nur über eine Geldbuße nach dem OWiG möglich sein, sondern künftig auch über sogenannte Verbandssanktionen, wenn eine Verbandstat vorliegt. Eine Verbandstat ist jede Straftat, bei der eine Verbandsbereicherung oder eine Verletzung von Verbandspflichten vorliegt. Dies können neben steuer- und wettbewerbsrechtlichten Delikten auch Umweltschäden sein, die ein Betriebsleiter oder eine Führungskraft zu verantworten hat. Parallel hierzu ist die neue ISO Norm zur Zertifizierung von Compliance-Man...

Auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle geht im Zuge der Corona-Pandemie auf die Unternehmen zu. Auf seiner Webseite gibt das BAFA bekannt, dass ein Einhalten der materiellen Ausschlussfrist bei der Besonderen Ausgleichsregelung zum 30.06.2020 durch die derzeitige Gesundheitslage nur schwer möglich ist. Zwar sollte der Antrag auch weiterhin bis zu diesem Zeitpunkt eingereicht werden, die Nachweise – insbesondere der Wirtschaftsprüfervermerk und die Zertifizierungsbescheinigung – können auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. Das BAFA stellt heraus, dass alle Unternehmen verpflichtet sind, die ordnungsgemäße Antragsstellung inklusive Einreichung der Unterlagen unverzüglich nachzuholen und bei der Ant...

Großwallstadt, 23.04.2020. Martin Mantz Compliance Solutions erweitert das bestehende Leistungs- und Produktportfolio um einen weiteren wichtigen Baustein. Neben Legal, ISO und Corporate Compliance bieten wir unseren Kunden und Interessenten nun umfassende Beratungsleistungen im Bereich Organization Compliance. Das Angebot umfasst auch ein weiteres GEORG Softwaremodul, das eine einfache und digitale Umsetzung der Compliance-Anforderungen im Unternehmen ermöglicht. Was bedeutet Organization Compliance? Im Zentrum von Organization Compliance steht die rechtssichere Aufbauorganisation eines Unternehmens. Diese umfasst alle gesetzlich vorgeschriebenen Rollen einer Organisation, vom Geschäftsführer bis zum Mitarbeiter einschließlich alle...

Die wirtschaftlichen Einschnitte durch die COVID-19 Pandemie sind massiv. Der Einbruch im internationalen Handel ist eine weitere Belastungsprobe für die exportorientierte deutsche Wirtschaft. Zollrechtliche Erleichterungen können gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen dringend benötigte Liquidität schaffen. Aufgrund dessen hat der BDI einen Fünf-Punkte-Plan für zollrechtliche Erleichterungen im Zuge der COVID-19 Pandemie aufgestellt, um Unternehmen zu entlasten. Folgende Maßnahmen sind im Fünf-Punkte-Plan enthalten: Administrative Erleichterungen (bei Soforthilfe Zuwendungen, Kredite von KfW etc.) Zahlungserleichterungen Flexibilisierung von Fristen Inanspruchnahme des Authorized Economic Operators (A...

Im März 2020 stellte sich das Team von Martin Mantz Compliance Solutions gemeinsam mit zwei Auditoren der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) erstmals der Herausforderung, ein Audit voll-remote durchzuführen. Im beigefügten Bericht erfahren Sie mehr über die erstmalige und erfolgreiche Durchführung eines Voll-Remote-Audits. Der Autor Martin Mantz berichtet davon, wie das Arbeiten nach den Grundsätzen von New Work sowie die Compliance Management Software GEORG das Team bei der Vorbereitung und Durchführung des Audits unterstützt haben. Download Erfahrungsbericht (PDF) Ihr Ansprechpartner Martin Mantz Managing Director (Dipl.-Ing., Jurist) Telefon: +49 6022 2656-124 E-Mail: m.mantz@martin-man...

Haben Beschäftigte über einen längeren Zeitraum bestimmte Tätigkeiten ausgeübt, bei denen nach längeren Latenzzeiten Gesundheitsstörungen auftreten können, ist Ihnen nach Beendigung dieser Arbeiten eine nachgehende Gesundheitsvorsorge anzubieten. Dies kann beispielsweise bei einem Wechsel des Mitarbeiters in einen anderen Tätigkeitsbereich zum Tragen kommen. In diesem Fall ist der Arbeitgeber verpflichtet, selbst die nachgehenden Vorsorgeuntersuchungen zu organisieren. Scheidet der Mitarbeiter allerdings komplett aus dem Unternehmen aus, hat der Arbeitgeber die Durchführung der nachgehenden Vorsorgeuntersuchungen auf die Berufsgenossenschaft zu übertragen. Bislang geschah dies über verschiedene Formulare in Papierform. Die Träg...